Dienstag, 22. Oktober 2013

Saphiras Küche im Apfelfieber

Einblicke gefällig?


Nachdem ich letztes Jahr meine selbstentworfene
selbst gekaufte (brrr) selbstaufgebaute (grrr)
wunderschöne Holzküche in München zurücklies

bin ich nun mit meiner neuen schon in der Wohnung
befindlichen Küche nach einigen Umbauten
und viel Deko auch glücklich 

Nun dürft ihr auch gucken:


die letzten störenden Fliesen 
habe ich einfach getarnt


nämlich so


 einfach hübsche Holzfolie von D-C-Fix
mit Scrapzeug bearbeitet


und voila













die andere Seite zeig ich Dir ein anders Mal
muss ja schließlich gucken, 
dass Du wieder kommst :o)


 

Kommentare:

Stine hat gesagt…

Gut gemacht, finde ich. Die Küche ist einfach immer ein Ort, an dem man sich oft aufhält und der soll auch schön sein. Ich erinnere mich noch sehr gut an unseren Einzug. Die Küche und die Bäder waren einfach gruselig und fast ein Grund, das Haus nicht zu kaufen. Aber alles gleich machen, war nicht drin. Nach einem Jahr wurde dann endlich die Küche renoviert. Dort waren braun gemusterte 10x10cm Fliesen an Wänden und Boden und 'ne braune Kücheneinrichtung. Echt hässlich. Ein Bad ist fertig und das zweite hat eine Zwischenlösung bekommen und wir wohnen jetzt 14 Jahre hier. Also, man bekommt halt nicht immer das, was man gern hätte. Ich finde aber, deine Küche wirkt sehr hell, freundlich und luftig und was grünes vor dem Fenster ist doch immer gut für die Seele.
LG von
Stine

abraxas hat gesagt…

Was bist du cool! Du kannst aber auch aus allem was ganz tolles machen!

"Heute ist nicht alle Tage, ich komm´wieder, keine Frage!"

Fühl dich mal fest gedrückt
Martina