Montag, 23. September 2013

Lavendel - Ernte

ja dieses Jahr hat sich die Ernte gelohnt:


 Der Lavendel sah im April so aus:




im Sommer dann schon so:
 

und nun nach der Ernte sobald die Blüten abgeblüht waren so:




und nachdem ich alles abgepoppelt habe 
war ich soooooooooooooo entspannt
und im Lavendel-Delyrium - Ohhhm


 Jetzt braucht nur noch jemand ein paar Stoffbeutel nähen :)


 

Freitag, 20. September 2013

Ausflug nach Regensburg 6

So eins hab ich noch zu diesem Thema

wir waren noch "lecka" Eisessen nach unserem Ausflug




die zwei Wimpelstanzen eigenen
sich gut für Titel,
 auch wenn frau sie manchmal anpassen muss :o)


Du hast nicht alles gesehen???
Hier gehts zu den anderen Seiten:
Ausflug 1
Ausflug 2
Ausflug 3
Ausflug 4
Ausflug 5

 
Bis bald


 

Dienstag, 17. September 2013

Riesenkarte 2

und hier die zweite Karte für das andere Zwillingsmädel

 aussen mit dem selben Gedicht






 und innen mit einem anderen!!



 

Montag, 16. September 2013

Riesenkarte 1

heute zeig ich Euch
eine von zwei Riesenkarten (35cm x33cm)
die ich MIT MEINEM Arbeitkollegen
zusammen (!!!) designt habe.
Eine neue Erfahrung - ein kreativer Mann
in meinem Scrapreich!


Schön wars Michi -gerne wieder!



Michi hat sage und schreibe 5 Kinder
davon ein Zwillingspärchen - die nun
beide (ach neeee *kicher*)
ihren 21. Geburtstag feiern.



 Ein tolles Gedicht
wieder mal von

Khalil Gibran (1883 - 1931)

den Mann finde ich übrigens,
falls es bisher noch keinem aufgefallen ist :o)
ganz ganz ganz genial
!!!

Ihr sollt nicht eure Flügel falten,
damit ihr durch Türen kommt,
noch eure Köpfe beugen,
damit sie nicht gegen eine Decke stoßen,
noch Angst haben zu atmen,
damit die Mauern nicht bersten und einstürzen.

Ihr sollt nicht in Gräbern wohnen,
die von den Toten für die Lebenden gemacht sind.
Und obwohl von Pracht und Glanz,
sollte euer Haus weder euer Geheimnis hüten,
noch eure Sehnsucht beherbergen.

Denn was grenzenlos in euch ist,
wohnt im Palast des Himmels,
dessen Tor der Morgennebel ist und dessen
Fenster die Lieder und die Stille der Nacht sind.



 Die Karte ist 35cm hoch und 96cm(!!!) breit 
man kann sie also 3 mal aufklappen !!!







 und die beiden bekommen einen
Hotelaufenthalt auf SYLT !!!
(bin da schon ein wenig neidig !!!)


Morgen gibts die andere Karte!


 

Donnerstag, 12. September 2013

Besuch im neuen Scrapbookshop...

...ja bei den Scrappies gibts viel NEUES
Sandra hat sich einen neuen Shoptraum 
in Eching bei München verwirklicht.
Ganz, ganz, ganz ungünstig
(für den Geldbeutel) der IKEA ist nur einen
Katzensprung entfernt :o)

Die Hompage der SCRAPPIES ist die selbe geblieben!!


Sandra-typisches Entree - very britisch :o)








Schön viel Platz - viel tolle Sachen -
einfach einen Besuch wert oder zwei oder drei oder ...

all die anderen Bilder waren voll mit Besucherinnen
und die wollt ich nicht ungefragt einstellen.
_________________________________________


 Und auch Gabi hat sich 
ein neues Universum geschaffen
guckt mal dort:


Bild: www.scraptec.de

VON GANZEM HERZEN VIEL GLÜCK UND ERFOLG FÜR EURE ZIELE

 

Dienstag, 10. September 2013

Du bist 16!!!

Hallo mein Großer,
heute ist Dein großer Tag!!!

DU bist schon ein so großer, 
verständiger, junger Mann.
DU machst mir seit Du auf dieser Welt bist
so viel Freude und bereicherst mein Leben!!!

DU sitzt gerade mit Deinen Freunden 
nebenan und ihr kichert, gackert und lacht.
Genauso so kenn ich DICH -
DICH muss man einfach liebhaben.

DANKE, dass DU mich ausgesucht hast,
um Dich zu begleiten.
Deine Mum




Eure Kinder sind nicht eure Kinder.
Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber.
Sie kommen durch euch, aber nicht von euch,
Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.
Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken,
Denn sie haben ihre eigenen Gedanken.
Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen,
Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.
Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.
Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern.
Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.
Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad der Unendlichkeit,
und Er spannt euch mit Seiner Macht, damit seine Pfeile schnell und weit fliegen.
Laßt euren Bogen von der Hand des Schützen auf Freude gerichtet sein;
Denn so wie Er den Pfeil liebt, der fliegt, so liebt er auch den Bogen, der fest ist.

Khalil Gibran, arabischer Dichter, 1883-1931



Genau so wie Du heute bogenschießt 
- habe ich versucht intuitiv mein Ziel zu treffen
und ich finde mit Dir habe ich genau ins Schwarze getroffen :o)